BIXL 2017

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die Gravur, ist eine Bearbeitungsmöglichkeit von Gläsern, bei welcher mittels eines Gravurbocks, diverser Gravur-Scheiben bzw. Gravur-Rädern und einem speziellen Schleifmittel, lokal Material vom Werkstück abgetragen wird. Der Graveur bewegt dabei nicht das Werkzeug sondern den Werkstoff an sich, wodurch der Schwierigkeitsgrad dieser Veredlungstechnik erschwerend hinzukommt. Durch die verschiedenen Gravur-Techniken entstehen filigrane Schriften, sich wiederholende Dekormuster, aufwendige Tier- und Landschaftsmotive, feinste Ornamente, als auch Portraits. Die Anfertigung eines sehr aufwendigen Stückes kann mehrere Tage beanspruchen. Mittels Sandstrahlung, Politur oder auch einer Goldauflage kann das Exponat hochwertig weiterveredelt. Gern verarbeitete Gläser sind sowohl klare als auch Farbgläser, Einfach- oder Mehrfachüberfanggläser erlauben dem Graveur zusätzlich eine farbgebende Gestaltungsmöglichkeit.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü